lwsh_wlw_724px_unserhaus

Betriebseinstellung Seniorenhaus Siegfriedshof

Nach langer intensiver Prüfung und Beratung haben wir entschieden, das Seniorenhaus Siegfriedshof zum 30.06.2022 zu schließen. Die Entscheidung ist nicht leichtgefallen, doch sprachen hierfür viele Gründe, die wir gerne erläutern möchten.

Das Seniorenhaus Siegfriedshof hat mit 56 Plätzen nur eine geringe Kapazität. Davon sind 26 Betten in Doppelzimmern und 4 weitere in sogenannten Schmetterlingszimmern, bei denen sich zwei Bewohner ein Bad teilen. Es ist schwierig geworden, diese vielen weniger attraktiven Zimmer zu belegen.

Das Vorhandensein nur eines Fahrstuhles ist eine Herausforderung, wenn dieser ausfällt, da dann alle auf den Fahrstuhl angewiesenen Bewohner nicht mehr auf ihre Zimmer kommen. Auf den einzelnen Etagen fehlen gemeinsame Aufenthaltsbereiche, weshalb sich die Bewohner für Begegnungen untereinander mühsam in die erste Etage in den Speiseraum bewegen müssen. Für die Betreuung und die Therapeuten gibt es nur einen sehr kleinen Raum, viele Aktivitäten müssen daher im Speisesaal stattfinden. Dieser Speiseraum ist jedoch mit seiner Zweiteilung auf zwei Ebenen mit Stufen für viele Aktivitäten nicht nutzbar.

Die nachträglich eingebaute fensterlose Küche ist sehr klein und erschwert den Mitarbeitern die Arbeit. Ausreichend Küchen-Lagerräume oder ein Kühlraum sind nicht vorhanden.

Das Gebäude ist in seinen Ausmaßen als innerstädtischer Lückenbau begrenzt, eine bauliche Erweiterung ist nicht möglich. Auch ein innerer Umbau würde nicht zu mehr Platz führen. Das Seniorenhaus Siegfriedshof ist ein Mietobjekt ohne weitere Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei gleichwohl steigenden Anforderungen an Pflegeheime kann somit das Seniorenhaus Siegfriedshof nicht mehr in wirtschaftlich vertretbarer Weise betrieben werden.

Wir werden unsere Bewohner und deren Angehörigen nun mit aller Kraft dabei unterstützen, ein neues Zuhause zu finden. Mit den Pflegeheimen in der Nachbarschaft haben wir bereits Kontakt aufgenommen. Unser Einrichtungsleiter und unsere zwei Sozialarbeiterinnen sind derzeit für die Vermittlung und Unterstützung voll im Einsatz.

Die Mitarbeiter werden bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz von uns begleitet. Da derzeit von allen Pflegeeinrichtungen händeringend Mitarbeiter gesucht werden, sind wir zuversichtlich, dass alle Mitarbeiter schnell wieder einen neuen Arbeitgeber finden werden. Auch werden wir einigen Mitarbeitern neue Arbeitsstellen in unserem Seniorenhaus Lerchenweg anbieten können.

Nach vielen Jahren Seniorenhaus Siegfriedshof bedauere ich diese Entwicklung sehr. Ich wünsche allen Bewohnern ein schönes neues Zuhause und allen Mitarbeitern eine gute neue Arbeitsstelle. Für die verbleibende Zeit in unserem Hause wünsche ich allen Bewohnern und Mitarbeitern noch eine gute Zeit.

Ulf Scharnweber

(Geschäftsführer)